Behandlungen, Korsettversorgung, Life Talk, Operationsmethode, Physiotherapeut, Presse, Skoliose, Skoliosetherapie, Videos

ORF Beitrag – Bewusst Gesund

Ein Beitrag vom ORF Magazin Bewusst Gesund 2018 – In Zusammenarbeit mit Prim. Dr. Gerd Ivanic – Privatklinik Graz Ragnitz sowie Verein ChronischKrank Österreich. Danke für diesen Beitrag!

„ s k o l i ó s “ bedeutet krumm und stammt aus dem Altgriechischen

Die Skoliose ist eine seitliche Verkrümmung und Verdrehung der Wirbelsäule, mit Ausbildung des kosmetisch störenden und oft psychisch belastenden Rippenbuckels und Lendenwulstes. Viele Ursachen für diese Erkrankung sind noch unerforscht. Skoliosen treten bei ca. 2 – 3 Prozent der Bevölkerung auf. Laut SOSORT guidelines 2016, benötigen ca. 10 Prozent dieser diagnostizierten Fälle eine konservative Behandlung und bei ca. 0,1-0,3 Prozent der Patienten ist eine operative Korrektur der Deformität erforderlich.

Und genau Daniela Hohenwarter (Gründerin von Skoliose Netzwerk Österreich) war eine von den 0,1 – 0,3 Prozent, bei der eine operative Korrektur erforderlich war.

Aber zurück zum Anfang …..

Danielas Skoliose wurde im Alter von ca. 6 Jahren diagnostiziert. Die Jahre vergingen, die Krümmung der Wirbelsäule veränderte sich … Mit ca. 11 Jahren erfolgte die eine neuerliche Vorstellung im Krankenhaus. Es folgten Skoliosetherapien nach Schroth, Korsettversorgung und schlussendlich 2003 die Skoliose Operation…..

Aber schauen Sie doch einfach in den Beitrag vom Magazin Bewusst Gesund …..

Kommentar verfassen