Wie ist deine Haltungsnote?


Hängen deine Schultern permanent nach unten, sieht das nicht nur träge aus. Man wird tatsächlich müde, wie US-Forscher festgestellt haben.

Bei aufrechter Körperhaltung steigt der Energiepegel dagegen nachweislich. Den wir atmen tiefer, die Sauerstoffaufnahme ist besser. Die Organe im Bauchraum haben mehr Platz, werden nicht zusammengequetscht. Das fördert die Verdauung. Und: Die Stimmung passt sich an die Körperhaltung an.

Wer aufrecht dasteht, ist langfristig fröhlicher 🙂

Also legen wir los: 👉👉

Aufrecht hinstellen, Po anspannen, Becken nach vor kippen. Bauch rein, Brust raus, Schultern nach hinten unten entspannen. Nacken ist gerade, sodass der Kopf in der direkten Verlängerung der Wirbelsäule ist.

Na, dass fühlt sich gut an oder 😉

Habt noch einen schönen sonnigen Nachmittag!

Eure Dani 🥰

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s